Stationenlernen

Station 1- Die Lehrwerke online bieten viele verschiedene Materialien sowohl für die Lehrkräfte, als auch für die Lernenden. Ich nutze fast jeden Tag die Arbeitsblätter im Internet. Meiner Meinung nach sind die angebotenen Lehrwerke  für Schüler sehr interessant. Sie sind modern ausgeschaltet, auch farbenfroh, was Kinder sicherlich mögen. Außerdem trainieren sie hier alle vier Fertigkeiten und sammeln Erfahrungen im Bereich der Landeskunde. Ich bin der festen Überzeugung, dass Kultur und Sprache sehr stark verbunden sein müssen, damit die Lernenden den deutschen Geist  fühlen können.

Station 2- Aufgaben und Übungen- Diese Abenteuerreisen stellen einen fantastischen Lernweg dar. Dadurch kann man wirklich auf eine interessante Weise Deutsch verbessern und über Deutschland viel erfahren. Mir gefällt besonders „Ein rätselhafter Auftrag“, weil dieses Abenteuer als ein Krimi konzipiert ist. Die Webseite: http://www.goethe.de/lrn/duw/lad/deindex/htm. finde ich also ganz spannend.

Station 3- Das sind landeskundliche Informationen. Sie sollen im Unterricht mehr verwendet werden. Die Webseite http://www.goethe.de/lrn/duw/pos/deindex.htm bietet Online-Übungen zum Thema „Deutsche Städte“. Indem man sie löst, lernt man wirklich viel über Deutschland. Dabei hat man auch viel Spaß, was am wichtigsten ist.

http://lernvideos.goethe.de/streams/JA57A/deutschland_entdecken_1_0.swf?wt_sc=deutschlandentdecken- eine tolle Webseite! Hier findet man interaktive Übungen und auch Videos.

Station 4- Literatut- Hier werden aktuelle Texte, Literaturkritike, viele Schriftsteller und ihre Bücher dargestellt. Ich mag Poesie, sodass ich diese Webseite http://www.lyrikline.org/de/startseite/ sicherlich sehr oft besuchen werde.

Station 5- Grammatik- Grammatik ist sehr wichtig und man muss sie ständig üben, damit man eine Sprache richtig verwendet. Ich bin der Meinung, dass Grammatik nicht im Zentrum der Stunde sein sollte, sondern dass man sie immer durch interesante Spiele oder Konversation wiederholt. Die Webseite: http://www.grammatiktraining.de/uebungen.html bietet viele vershiedene Online-Übungen, Spiele, Tests und auch Online-Kurse, was sehr nützlich ist. Die zweisprachige Seite http://www.nthuleen.com/teach/writing.html enthält zahlreiche Aufgaben im Bereich der Grammatik, Kultur und auch Musik, was mir besonders gefällt.

Station 6- Zeitschriften- Diese Station bietet aktuelle Themen in verschiedenen Zeitschriften. Wer möchte sich über die Welt gut informieren, verfolgt http://www.zeit.de/index und http://www.dw.de/. Auf diese Weise können unsere Deutschkenntnisse vertieft werden.

http://sowieso.de/portal/- Hier findet man Nachrichten für Kinder. Neue Generationen sind Medienkinder, aber ich glaube, dass sie nicht so gerne Zeitschriften lesen. Wahrscheinlich würden sie lieber diese in elektronischer Form anschauen. Diese Zeitschrift bietet auch die Möglichkeit, dass die Kinder einen Artikel selbst schreiben. Das ist eine gute Idee, weil dadurch ihre Aktivität, logische Meinung und auch Deutschkenntnisse zum Ausdruck kommen.

Station 7- Filme- http://www.goethe.de/z/jetzt/dejvideo.htm- dieser Link war für mich nützlich, weil ich dort eine Dikdatisierung für den Film „Goodbye Lenin“ gefunden habe. Ich möchte mit meinen Schülern auf diese Weise ein bisschen Landeskunde üben. Die österreichische  Webseite http://www.kinomachtschule.at/ finde ich prima, weil man dort zahlreiche Unterrichtsmaterialien herunterladen kann.

Advertisements

„Was der Sonnenschein für die Blumen ist, das sind lachende Gesichter für die Menschen“ Joseph Addison

Die lachenden Gesichter von den Menschen sind in dieser traurigen grauen Welt von großer Bedeutung. Ein glückliches Lächeln kann unseren Tag verschönern und unsere Seele pflegen. Es stellt sich die Frage, wie viel das Lachen im Fremdsprachenunterricht wichtig ist? Meiner Meinung nach wirken eine nette Atmosphäre und lachende Kinder sehr motivierend.

Dieses obengenannte Zitat habe ich im Hueber Programm für 2014 gelesen. Es bezieht sich auf „Menschen“, auf das neue Lehrwerk, das viel Bewegung im Unterricht verlangt. „Menschen“ enthält sowohl viele Geschichten, die Interessen und Emotionen wecken, als auch verschiedene Bilder und Wiederholungsübungen. Dieses Lehrbuch besitzt also alles, was für das Sprachenlernen besonders wichtig ist.

Ich frage mich, was dieses Zitat eigentlich bedeutet. Können die Schüler nur dann lachen, wenn sie nach einem guten modernen Lehrbuch lernen? Ist es notwendig, dass wir immer neue Lernwege verfolgen, damit unser Unterricht interessanter sein wird? Ich bin der festen Überzeugung, dass Lehrkräfte viel erforschen und vor allem sich viel bemühen müssen, um die Kinder zu motivieren. Es ist doch klar, dass ein modernes deutches Lehrbuch wie „Menschen“ sicherlich dabei helfen könnte. Vergessen wir aber nicht: Das Lehrbuch ist nicht das einzige Mittel. Unsere Energie kann auch Lernende bewegen. Wir sollten immer untershiedliche Methoden verwenden, obwohl wir z. B. ein veraltetes Lehrbuch nutzen müssen. Die modernen interaktiven Lehrbücher sind in unseren Schulen leider selten genehmigt. Versuchen wir trotzdem ein Lächeln zu tragen und immer kreative Stunden zu halten. Wir werden bald sehen- in unserem Klassenzimmer werden nur lachende Gesichter sitzen.